Medizinische Bäder

Ihr Tierarzt hat Ihrem Hund medizinische Bäder verordnet und Sie möchten diese nicht selber durchführen? Dann helfe ich Ihnen gerne weiter. Bringen Sie einfach das medizinische Shampoo mit.

Im Vorfeld bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob es sich um eine ansteckende Hautkrankheit oder ähnliches handelt. Wichtig bei diesen Bädern ist das anschließende Trockenfönen des Hundes, damit verbleibende Keime und Bakterien auf der Haut kein feuchtes Milieu haben, in dem sie sich rasch wieder vermehren können.

Daher kann diese Behandlung - entsprechend der Hundegröße - etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.
Um Ansteckung zu vermeiden, wird der Termin außerhalb der normalen Hundebehandlungen gelegt, die Handtücher direkt danach gekocht und sämtliche Arbeitsgeräte sterilisiert.

Ungezieferbehandlung

Ist Ihnen bei der Terminvereinbarung bereits bekannt, dass Ihr Hund von Ungeziefer befallen ist, bitte ich Sie, mir das mitzuteilen, denn grundsätzlich gehe ich davon aus, dass Ihr Hund zu seinem Hundefriseur - Termin frei von Ungeziefer ist.

Stelle ich jedoch während der Pflege fest, dass sich im Fell und auf der Haut dennoch lästige Untermieter angesiedelt haben, werde ich Ihren Liebling mit einem speziellen Shampoo gegen Flöhe behandeln, um ihn von dem lästigen Ungeziefer zu befreien.

Vorsorglich muss ich Sie aber darauf hinweisen,  dass ich dadurch Zusatzkosten berechnen muss, die mir durch zusätzlichen Zeitaufwand, Materialverbrauch und die notwendige anschließende Desinfektion aller benutzten Werkzeuge entstehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.