Hinweise für Ihren Termin beim Hundefriseur Style for Dogs

Das Wohlbefinden Ihres Tieres hat bei mir höchste Priorität. Es ist mir wichtig, dass sich Ihr Liebling bei mir wohl fühlt und sich dann auch auf die nächsten Besuche freut. Aus diesem Grund habe ich nachfolgend einige Hinweise für Sie zusammengestellt:

  • Ich arbeite nach Terminvereinbarungen. Falls Sie einen Termin einmal nicht einhalten können, ist es wichtig, dass Sie mich rechtzeitig darüber informieren, damit ich den Termin neu vergeben kann.
  • Damit Ihr Hund entspannt die Pflegeleistungen bei mir genießen kann und auch bei längeren Behandlungszeiträumen entspannt bleibt,  geben Sie Ihren Hund bitte die Möglichkeit sich vorher bei einem ausgiebigen Spaziergang auszutoben und zu lösen.
  • Falls Ihr Hund über Besonderheiten verfügt (z.B. empfindliche Stellen, Krankheiten, Allergien usw.), erzählen Sie mir bitte davon.
  • Falls Ihr Hund z. B. Epileptiker ist, bringen Sie bitte die entsprechenden Notfallmedizin, sowie die Kontaktdaten des behandelnden Tierarztes mit.
  • Falls Ihr Hund eine Futtermittelallergie hat, oder nur bestimmte Leckerchen mag, wäre es schön wenn Sie diese zur Belohnung mitbringen.
  • Bitte bedenken Sie, dass nur ein trockener Hund frisierfähig ist. Einen Trimmhund sollten Sie vor dem Salonbesuch 3-4 Wochen nicht baden.
  • Für mich ist es selbstverständlich, dass Sie über eine gültige Hundehalter Haftpflichtversicherung verfügen. Falls nicht, sprechen Sie mich bitte an.
  • Für Welpen, Junghunde und auch ältere Tiere ist der allererste Besuch im Hundesalon entscheidend, ob sie auch in Zukunft gerne wieder kommen. Mein Ziel ist es, dass Ihr Liebling den Besuch in bei mir mit einem positiven Erlebnis verbindet. Deshalb biete ich kostenlos 1-3 kurze Eingewöhnungstermine an. Ihr Liebling darf dann die Geräte und Geräusche und natürlich mich kennen lernen.
  • Selbstverständlich dürfen Sie der Pflege Ihres Lieblings beiwohnen, wenn Sie das wünschen. Jedoch ist dies nicht bei allen Hunden ratsam, da sie u.U. Schutz und Trost bei Ihnen suchen möchten. Die allermeisten Hunde sind umgänglicher und ruhiger, wenn Herrchen oder Frauchen derweil den Salon verlassen. Falls Sie einen Hund haben, der schnappt oder beißt, bitte ich Sie grundsätzlich, dabei zu bleiben, ebenso bei sehr alten und kranken Hunden sowie bei Katzen.
  • Sollten Sie sich entscheiden, bei Ihrem Liebling zu bleiben, hat Ihr Hund noch einige Tipps für Sie. Link zu „Für mein liebes Frauchen und mein liebes Herrchen

 

Ich freue mich auf Sie und Ihren Liebling.
Ihre Anke Wolgast